Nobelpreisträger Gymnasium Nr. 3

Oppelner Gemanistikwoche 2016

Am 15. März besuchten die Schüler der Klasse 2e und 2b die Universität Oppeln um den Studenten zu zeigen, wie sie mit Projektmethoden im Unterricht arbeiten.
Die Schüler bereiteten eine Power Point Präsentation vor und erzählten u.a. von einem Filmprojekt und von einem Comic, das sie während ihres Unterrichts machten.

 

 

Ein bisschen mehr davon erfuhren die Zuschauer von Karolina Matła, Marcin Wolski und Kacper Skalski.

Rafał Górka und Kuba Węgrzyn luden auch zwei Studenten zum TABU Spiel ein – das war eine Herausforderung für unsere Gymnasiasten, weil das Publikum ein bisschen gestresst war, aber schließlich überzeugten sie zwei Personen und sie spielten mit.


Unsere Schülerinnen Ola Chciuk,Magda Piotrowska und Oliwia Walawender erzählten von den Prüfungen DSD 1 und Fit in Deutsch und von dem Österreich Tag, der Ende November an unserer Schule stattfand.


Zum Schluss spielten Laura Adamczyk, Jakub Stanisz,Patrycja Bielak, Gosia Racis und Maja Ziębowicz ein Theaterstück vor unter dem Titel „Österreich ist sehenswert”.
Dank Maciej Sielski aus 2b, der uns technisch und musikalisch unterstützte, funktionierte alles sehr gut.

Joomla templates